Laurenziberg, Germany - Polarsteps

In der Ingelheimer Zeitung ist heute morgen ein Artikel über meine Arbeit und trees of memory erschienen. Daraufhin hat sich Bernd, vom Laurenziberg, bei uns gemeldet. Er ist Psychologe und wohnt in einer Dorfähnlichen Gemeinschaft auf einem Berg und möchte mich zu einem Informationsabend einladen. Zudem möchte er einen Tree of Memory, als Mutmacherbaum pflanzen - und zwar auf seiner Eselswiese. Wir haben den ganzen Tag hin und her telefoniert, es war auch etwas schwierig zu ihm zu kommen, weil es wirklich 7 km den Berg hoch ging und ich an diesem Tag auch noch Probleme mit meinem Wanderwagen hatte und deshalb eine Schlosserei suchte, die mir mit einem neuen Gestänge helfen könnte. Diese Schlosserei haben wir gefunden und der Meister hat uns tatsächlich die ganze Arbeit und das Material geschenkt und zwei neue Maßgeschneiderte fixe Handstangen angefertigt, die ich dann morgen averbauen kann. Bernd hat uns dann in Ingelheim abgeholt und die Nacht durften wir im Wohnwagen auf der Eselswiese verbringen. Zuvor haben wir uns mit einigen Menschen vom Zeitbankverein, in einem Gasthof, getroffen und ich habe von trees of memory erzählt. Ich habe unglaublich tolle Menschen hier kennengelernt und wir werden jetzt zwei Tage, hier auf dem Berg sein, ein Baum pflanzen, eine Linde und ich freue mich sehr darauf.Den nächsten Tag haben wir im Regen, erst mal ein riesen Loch von Hand gegraben und die 6 Meter Hohe Linde gepflanzt. Ich bin so stolz auf uns 🙂 Abends haben wir im Tipi auf der Eselswiese gegrillt. Den letzten Tag schraubte ich eigentlich die ganze Zeit an meinem Wagen rum. Leider war das neue Gestänge im Durchmesser kleiner, als das Alte. Gut, dass der Mann von Heike, oben auf dem Laurenziberg Hobbyschlosser war und mir mit seinem Schweißgerät alles so verbaut hat, dass es halten sollte. Ich hätte nicht gewusst, was ich ohne ihn machen sollte. Vielen lieben Dank dafür! Feuer im Tippi: https://www.facebook.com/mario.dieringer/videos/vb.1568946835/10216006087536209/?type=3 ------------------------------------------------------------------------------------------- What a day. Today in the morning, Bernd called me, after he read an article about ToM in the newspaper, and he invited us to stay in his caravan in the garden, where the donkeys are. So I used silliest pic of that day to fit in between those wonderful animals. And guess what? Tomorrow we will plant a tree - a courage maker tree - on his ground. Thank you so much Bernd! ---------------------------------------------------------------
  1. MarioDieringer
  2. TREES of MEMORY 2018 - ?
  3. Laurenziberg